Ringradfahren

Das Kinderringradfahren


Kinderringradfahrenfindet traditionell jedes Jahr am 01. Mai ab 9.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus statt.

Es leitet sich vom traditionellen Ringreiten ab und wird mit dem bunt geschmückten Fahrrad der Kinder durchgeführt. Die Regeln sind ähnlich des Ringreitens. Die Radfahrer müssen durch einen  Gally fahren und während der Fahrt mit einem kleinen Pin aus Holz einen Metallring aufnehmen. Dieser ist über Seile mit einem Magnet an einer Halterung befestigt.

Wer die meisten Ringe „sticht", hat die meisten Punkte und ist König. Bei einem Gleichstand wird so lange gefahren, bis der Sieger ermittelt ist. Dieser darf sich als erster seinen Preis von dem Preistisch aussuchen.

Zur Stärkung grillt die Freiwillige Feuerwehr gegen Mittag leckere Würstchen.

Mitmachen können alle Kinder, die Rad fahren können. Die kleinen Kinder können ihre Preise beim Kegeln ausfechten. Eine Anmeldung ist erforderlich. Zur Tradition ist es auch geworden, dass die Kinder die sich schon zu alt fühlen, um mitzumachen,  bei dieser Veranstaltung den Teilnehmern zur Seite stehen und kräftig mithelfen.

Die Eltern helfen mit, auch mit Salatspenden für das Mittags-Buffet.

Aktuelles

Schleswig-Holstein Meisterschaft der Hütehunde

Hundetrail 2016

findet am 29.+30. September 2018 in Ahrenviöl bei Wolfgang Albertsen statt. Anbei ein Foto von 2016:  … mehr

Kartenspielen für Jedermann

Doppelkopf

  Im Winterhalbjahr wird wieder vierzehntäglich Kartenspielen für Jedermann/-frau angeboten. Bruus, Doppelkopf oder Skat wird gespielt, es ist keine Anmeldung erforderlich und Kosten entstehen… mehr

Ringreiten 2018

Ringreiten Umzug 2018

  Bei fast nur Sonnenschein (für den Regen beim Antreten gab es einen Regenbogen dazu) wurde das traditionelle Ringreiten des Ringreitervereins Ahrenviöl/Immenstedt durchgeführt. 31 Reiter und… mehr

Ehrenbürgermeisterin Edith Carstensen

Ehrenbürgermeister Edith Carstensen

Unsere ehemalige Bürgermeisterin Edith Carstensen wurde am Sonntag in einem feierlichen Festakt zur Ehrenbürgermeisterin ernannt. Mit dem festlich geschmückten Feuerwehrfahrzeug ging es nach… mehr

Wetter