Berlinreise

Vom 14.-17. Mai 2015 fuhren 38 Gemeindemitglieder nach Berlin.

Per Bus, S-Bahn, U-Bahn, Ausflugsdampfer und zu Fuß wurde die Bundeshauptstadt erkundet. Eine Führung im Bundestag mit anschließendem Mittagessen, Stadtrundfahrten durch Berlin, Potsdam und durch die Außenbezirke war dabei, ebenso wie eine gemütliche Fahrt auf der Spree. Ein kundiger Führer, fließend berlinerisch sprechend, brachte den Reisenden den Berliner Witz nahe…..(Nordfriesen haben einen anderen Humor, macht aber nichts, denn Reisen bildet).

In kleinen Gruppen wurde die Umgebung des zentral liegenden Hotels erkundet. Die Lautstärke des ganz normalen Berliner Nachtlebens war für manch einen doch gewöhnungsbedürftig….

Von freundlichen Menschen, unfreundlichen Barkeepern, einem Edel-Italiener (Pizza gab es nicht), 299€ teuren Rinderfilets in der Lebensmittel-Abteilung des KDW, Baumhaus an der Mauer…gab es viel zu entdecken.

Gute Laune war von Anfang an der Reisebegleiter, im Bus wurde fleißig genascht und geschlemmt….Die Reisegruppe, vom Alter her zwischen 35 und 75 Jahren, war sich einig, ein gelungenes Wochenende hinter sich zu haben.