Friedenseiche neu gepflanzt

Am 10. April 2015 wurde in der Dorfmitte die Friedenseiche neu gepflanzt. Mit 10 Tonnen Muttererde wurde die 15 Jahre alte Eiche eingepflanzt. Am 14. Februar 2014 war die alte Eiche nach Rücksprache mit der Unteren Naturschutzbehörde mit schwerem Gerät heruntergenommen worden. Sie war schon länger krank, nachdem sie zweimal angefahren wurde. Zur Auflage wurde eine Neuanpflanzung gemacht. Die Pflanzung der alten Friedenseiche stammt aus dem Jahre 1871 zur Erinnerung an den Krieg zwischen Dänemark und Preußen. Zur Erinnerung und Mahnung steht in vielen Dörfern  eine Friedenseiche in der Dorfmitte.