Neues zum Breitbandausbau

Es gibt Neuigkeiten bezüglich des Breitbandausbaus, die wir hier gerne weitergeben. 
Marion Gebauer-Petersen und Heiko Hansen  waren zu einer Sitzung beim Breitbandzweckverband eingeladen. Es scheint so, als würde nun endlich Bewegung in die Sache kommen.
Der Beginn der Bauarbeiten ist für Anfang 2023 versprochen. Bis 2025 soll alles fertig sein. Welche Gemeinde wann genau dran ist, ist noch nicht klar, aber ein wichtiger Knotenpunkt wird voraussichtlich an der Schule Ohrstedt gebaut und davon sind wir bekanntlich ja nicht weit weg.
Ab sofort finden nach und nach die Hausbegehungen statt. Einige haben dafür schon einen Termin bekommen. Die Leute sind vom Zweckverband beauftragt worden, das hat also alles seine Richtigkeit. Ihr könnt Euch auch einen entsprechenden Ausweis vorlegen lassen. Es wird bei dem Termin vor Ort geguckt, wo und wie der Anschluss in Euer Haus gelegt werden kann.
Drücken wir die Daumen, dass es nun endlich zügig voran geht!