Freibad Saison Ohrstedt ist zu Ende

Das Freibad Ohrstedt blickt auf eine großartige Saison 2021 zurück.

Pünktlich zu den Sommerferien öffnete das Freibad Ohrstedt seine Türen. Maher und Jodi Moustafa übernahmen den Badebetrieb und wurden von vielen Badeaufsichten ehrenamtlich unterstützt. Durch die Coronaregeln war im Vorfeld vieles zu organisieren und den Regeln entsprechend umzusetzen. Das ist dem kompletten Freibadteam perfekt gelungen. Teilweise sind auch neue Ideen entstanden und so wurde kurzfristig ein Spiel & Spaß Abend geplant. Hier wurden wir großartig unterstützt. Kai Müller vom Zeltverleih Ahrenviöl stiftete die mobile Minigolfanlage, die Freiwillige Feuerwehr Oster-Ohrstedt die Tische & Bänke sowie den Grill, der Schulverband die Schwimmringe und Lichter für die Spaßaktionen im Wasser. Michael Bartels (Bürgermeister Gemeinde Oster-Ohrstedt) übernahm das Grillen. Familie Söth bot sich sofort an Bilder zu machen und stellte uns diese zur Verfügung. An alle ein großes Dankeschön! Bei bestem Wetter konnten die Familien sich beim Minigolf oder Wettpaddeln mit den Schwimmreifen austoben, gemütlich bei einer Bratwurst auf der Wiese verweilen oder einfach mal ausnutzen bis 22 Uhr im Wasser zu bleiben. Es war ein toller Abend.

Aber auch neben den normalen Öffnungszeiten wurde das Freibad ausgiebig genutzt. So nutzten unter der Woche die Frühschwimmer von 5-7 Uhr und Wochenende bis 9 Uhr das Becken. Der Sportunterricht der Grund- und Gemeinschaftsschule Ohrstedt wurde des öfteren ins Freibad verlegt. Die Spätschwimmer hatten am Donnerstag von 19:15 – 21:15 Uhr die Möglichkeit ihre Bahnen zu ziehen. Weiter fanden unter der Leitung von Sandra Eskildsen Seepferdchen Kurse statt.

Anja Langfahl bot 3 x die Woche Aquafitness an, wo ein Abend eine reine Männergruppe war und alle Kurse wurden super angenommen! Der LAV und TSV Husum trainierte an festen Tagen im Becken und auch die Taucher aus Husum buchten sich eine feste Trainingszeit. Umso mehr freuten sich alle, dass das Freibad in die Verlängerung ging. Die Saison wurde dann traditionell mit dem Abbaden am 30.09.2021 beendet.

Ein großer Dank gilt den Betreibern sowie den ehrenamtlichen Badeaufsichten, aber auch den Helfern im Hintergrund – ohne euch geht’s einfach nicht!